Menu

Solartechnik


Im Zeiten rasant steigender Kosten für Erdas und Heizöl sowie den unübersehbaren Folgen der globalen Erderwärmung sollte heutzutage kein Eigenheimbesitzer mehr auf den Einsatz von Solartechnik in der Hausenergieerzeugung verzichten. Moderne Solaranlagen sind technisch ausgereift und in der Regel vollintegriert in ein modernes Heizungssystem. Sowohl für die Brauchwassererwärmung, als auch die Heizungsunterstützung bieten moderne Solarkomponenten erhebliches Potenzial zur Schonung des eigenen Geldbeutels. Neueste Studien haben mit den Märchen aufgeräumt, dass Solaranlagen nur in Süddeutschland sowie bei bestimmten Mindestdachneigungen wirtschaftlich effizient arbeiten.

Seit dem 01.01.2008 hat die Bundesregierung ein neues Förderprogramm verabschiedet, dass die Neuinstallation einer Solaranlage zur Heizungsunterstützung bei einer Kollektorfläche von 6qm sowie dem Einsatz moderner Brennwerttechnologie mit EUR 2.430 fördert. Hierdurch verringern sich Ihre Investitions-zusatzkosten für die Solarkomponenten um 25-45% - abhängig von dem jeweiligen Solarsystem. Vor dem Hintergrund einer nicht absehbaren Entwicklung der Energiepreise sowie den derzeit erheblich aufgestockten Förderprogrammen, ist genau jetzt der ideale Zeitpunkt zur Umsetzung einer solchen Idee.

Und auch hinsichtlich der Finanzierung sind wir bei Suche und Beantragung eines zinsgünstigen KfW-Darlehens gerne behilflich. Lassen Sie die Sonne rein!

Wir sind Ihr Haustechnikspezialist    » zum Kontakt «.